Dr. Jana Nittel ist auf dem Gebiet der englischsprachigen Literatur-und Kulturwissenschaften als Dozentin in allen Jahrgangsbereichen des Bachelor E-SC und im Masterstudiengang Transnationale Literaturwissenschaften (FB 10) tätig. Ihre Arbeitsschwerpunkte umfassen Kriminalliteratur, Reiseliteratur und Maskulinitätsstudien.

Nach einem zehnjährigen Forschungs- und Arbeitsaufenthalt in London, GB, kehrte Frau Nittel im April 2010 nach Deutschland zurück, um ihre Tätigkeit als Universitätslektorin an der Universität Bremen aufzunehmen. Frau Nittel beendete ihr Studium der Anglistik, Amerikanistik und Psychologie an der Universität Leipzig mit einer Arbeit zu Orientbildern in der britischen Frauenreiseliteratur des 18. und 19. Jahrhunderts. Sie promovierte zu Männlichkeitskonstruktionen in Kriminalromanserien britischer Autorinnen des 20. Jahrhunderts an der Londoner Roehampton University.

      Lehr- und Forschungsschwerpunkte:

    • Britische, anglo-amerikanische und anglo-kanadische Literatur des 18. – 21. Jahrhunderts
    • Film– und Medienwissenschaft
    • Postkoloniale Theorie und Studien
    • Gender Theorie und Maskulinitätsstudien
    • Gender- und genrespezifische Entwicklungen im anglophonen Kriminalroman und –film
    • Postkoloniale und transkulturelle Perspektiven der anglophonen Literatur
    • Englischsprachige Reiseliteratur vom 13. – 21. Jahrhundert.

Verbindungen:

English-Speaking Cultures
Fachbereich 10: Studienzentrum